Ortschaftsrat Rückmarsdorf
ERSTELLT 09/ 2020 IMPRESSUM DATENSCHUTZ

Aktuelles

20.09.2022 Liebe Mitbürger, am 13.09.2022 19:00 Uhr fand die letzte Ortschaftsratssitzung in gewohnter Weise statt. Das Protokoll können Sie hier einsehen. nächste OR-Sitzung: Unsere nächste Sitzung findet am 04.10.2022 statt. Die Sitzung wird wie immer 19 Uhr beginnen. Ab 18 Uhr wird Ihnen unser Ortsvorsteher, Herr Roger Stolze, wieder im Rahmen einer Bürgersprechstunde für Fragen sowie Anregungen zur Verfügung stehen. Die Tagesordnung wird auch öffentlich ausgehangen.
17.09.2022 Gemeindeblattartikel zur Ortschaftsratssitzung vom 13.09.2022 Der Ortschaftsrat wollte den folgenden Artikel beim Gemeindeblatt veröffentlichen. Jedoch war Redaktionsschluss der 12.09.22 und der nächste ist der 04.10.22, wo unsere nächste OR-Sitzung stattfindet. Somit hier unser Artikel, welcher für das Gemeindeblatt geschrieben ist. Sehr geehrte Bürger Rückmarsdorf’s, nach der hoffentlich für Alle erholsamen Sommerpause, fand am 13.09.22 die Ortschaftsratssitzung wieder in gewohnter Weise statt. Zu Beginn stellte sich Herr Matthias Hennig, Leiter Seniorenbegegnungsstätte der Volkssolidarität Stadtverband Leipzig e.V. vor. Gem. Stadtratsbeschluss aus dem vorigen Jahr soll in Rückmarsdorf eine Rentnerbetreuung aufgebaut werden. Sozialarbeiter sollen mit den Senioren gemeinsam Projekte durchführen. Dies begrüßt der Ortschaftsrat sehr, da die Maßnahme auf einen Antrag des Ortschaftsrates hin initiiert wird. Damit es keine Dopplungen mit dem Engagement der aktiven Nachbarschaft Rückmarsdorf unter der Koordinatorin Frau Lieberodt kommt, wurde vereinbart, dass hier die Kontakte ausgetauscht werden. Der Ortschaftsrat wird sich dafür einsetzen, dass die 2 im Monat geplanten Veranstaltungen im Ortsteilzentrum stattfinden können. Wir sind gespannt auf das Engagement der Volkssolidarität. Des Weiteren wurden die anwesenden Gäste und Bürger über die jährliche Förderung des Ehrenamtes der Freiwilligen Feuerwehren Leipzigs von 100.000 € informiert. Diese Maßnahme wurde durch den Stadtrat 2013 beschlossen und beinhaltet z.B. Unterstützung Jugendzeltlager, Unterhaltung Infomobil Jugendfeuerwehr, bedarfsgerechte Absicherung zeitgemäßer Aus- und Fortbildung, um nur einiges zu benennen. Ein weiterer wichtiger Beschlusspunkt war die Vergabe der Restbrauchtumsmittel 2022. Nachdem einige Projekte anderweitig gefördert wurden, konnte der Ortschaftsrat die freigelenkten Mittel in Höhe von 3.167 € erneut vergeben. Folgende Vergaben wurden beschlossen: Heimatverein Rückmarsdorf e.V. 800 € für das Beseitigen von Graffiti am Wasserturm; Förderverein Kita Spatzennest 500€ für die Anschaffung von 2 Bäumen für den Kindergarten; Aktive Nachbarschaft Rückmarsdorf 200 € für Bastelmaterialien, Ev. Luth. Kirchgemeinde Pfarramt Rückmarsdorf 450 € für die Jugendarbeit; Handballsportgemeinschaft Rückmarsdorf 1919 e.V. 1.217 € für Trainingsanzüge der Jugendmannschaften. Ortsvorsteher R. Stolze informierte außerdem über den künftigen Doppelhaushalt 2023/2024 der Stadt Leipzig. In diesem Zusammenhang können auch die Ortsteile Änderungsanträge einbringen. Angesichts der hohen finanziellen Herausforderungen an die Stadt Leipzig bezüglich Pflichtausgaben (Schul- und Kita Bau, Unterstützung bedürftiger Bürger etc.), bleibt bei den freiwilligen Aufgaben der Stadt kaum Spielraum. Trotz dieser Situation sind Ideen gefragt, welche der Verbesserung der Lebensqualität der Bürger beitragen. Bitte nehmen Sie Ihr Recht auf eine aktive Gestaltung Ihres Umfeldes wahr. Sie können uns diese per Mail (roger.stolze@or.leipzig.de) zusenden oder bei der nächsten OR Sitzung persönlich mitteilen. Der Ortschaftsrat wird sich zu seiner nächsten Sitzung mit Ihren Ideen und Anregungen auseinandersetzten. In den Bürgeranfragen wurde der zunehmende Verkehr der Straße Wachberg zwischen Franzosenfeld und Sachsenhöhe angesprochen. Der Weg ist ein ausgewiesener Schulweg (Schulwegeplan für die Grundschule) mit einer sehr geringen Breite, so dass Anwohner von einer Gefährdung der Schulkinder ausgehen. Dieses Anliegen wird an die zuständige Verkehrsbehörde zum Beantworten weitergeleitet, da eine Lösung nicht im Ermessensspielraum des Ortschaftsrates liegt. Des Weiteren fragte ein Nachbar des Spielplatzes An den Linden / Tucholskystraße an, ob der Spielplatz an der Grenze zu seinem Grundstück eingezäunt werden kann. Prinzipiell ist der Ortschaftsrat gegen Umzäunungen öffentlicher Flächen und verwies darauf, dass jeder Grundstückseigentümer sein Grundstück eigenständig umzäunen kann. Es wurde auf eine weitere Projektvorstellung der Entwurfsplanung des Spielplatzes verwiesen, wo die pflanzliche Begrenzung zum betreffenden Grundstück nochmals präzisiert und erläutert wird. Unsere nächste Ortschaftsratssitzung findet am 04.10.2022 statt. Folgende Themen erwarten Sie: Diskussion Haushaltsvorschläge, Projektvorstellung „Netz24 -Neue Linien- und Haltestellenkonzeption der LVB mitgestalten“, Projektvorstellung „Spülung einer wichtigen Trinkwasserleitung im Leipziger Westen“ und Aktuelles aus Rückmarsdorf. Ich lade Sie herzlich zur Teilnahme ein. Roger Stolze 05.07.2022 Vorentwurf Spielplatz Tucholskystraße / An den Linden Dem Ortschaftsrat hat zu seiner 85. Sitzung am 05.07.2022 den Vorentwurf zum Umgestalten des Spielplatzes mit einem Vertreter der Stadtverwaltung mit Änderungen beschlossen. In diesem Link können Sie den Vorentwurf einsehen. 18.03.22 Nutzungskonzept für ein Gemeindezentrum in Rückmarsdorf Dem Ortschaftsrat hat zu seiner 81. Sitzung am 08.03.2022 ein Konzept eines Gemeinschaftszentrums in Rückmarsdorf beschlossen. Weitere Informationen unter folgendem Link Konzept Das Konzept wird der Stadtverwaltung und den politischen Gremien zur Beurteilung und Klärung der weiteren Verfahrensweise zugeschickt. Der OR wird Sie dazu weiter auf dem laufenden halten. 08.03.22 Grundschule Rückmarsdorf - Erweiterungsneubau, Modernisierung, Interim Dem Ortschaftsrat wurde zu seiner heutigen Sitzung eine Konzeptstudie zu o.a. Thema vorgestellt. Beiliegend Link Konzeptstudie 29.12.21 Saale-Elster-Kanal-Radweg - Planungsbeschluss des 1. Teilbauabschnitts Der Ortschaftsrat hat am 11.01.22 zu seiner Sitzung über diesen Beschluß positiv votiert. Derv Stadtrat hat in seiner darauffolgenden Sitzung ebenfalls für diese Vorlage gestimmt. Beiliegend Link Beschlussvorlage 27.10.21 Ausschnitt LVZ vom 27.10.21 19.10.21 Kies-Tagebau in Leipzig Rückmarsdorf: Wie geht es weiter? Der Ortschaftsrat hat in seiner heutigen Sitzung beschlossen, einen offenen Brief an den OBM Jung zu schreiben, worin ungeklärte Fragen, welche der Ortschaftsrat und die Bürger haben, zum Beantworten gestellt werden. Diese Fragen sollen sowohl schriftlich, als auch zur Ortschaftsratssitzung im Dezember beantwortet werden. Brief an den OBM Jung 02.09.21 Landesdirektion stellt Raumverträglichkeit für Kiessandtagebau fest Die Landesdirektion Sachsen (LDS) hat das Raumordnungsverfahren „Kiessandtagebau Rückmarsdorf“ mit der raumordnerischen Beurteilung abgeschlossen. Demnach ist das Vorhaben bei Beachtung von Auflagen raumverträglich. Das Prüfverfahren hat die LDS als Raumordnungsbehörde auf Antrag der GP Günter Papenburg AG durchgeführt. Die Auflagen betreffen unter anderem die Einhaltung der immissionsschutzrechtlichen Grenz- und Richtwerte. Die Firma Papenburg hat entsprechende Gutachten vorzulegen und Messergebnisse regelmäßig zu veröffentlichen. Des Weiteren sind frühzeitig Lärmschutzwälle bzw. -wände zu errichten, bevor der Kiesabbau beginnt. Weiterhin sehen die Auflagen vor, dass für das folgende bergrechtliche Genehmigungsverfahren die Untersuchungsräume zu den Schutzgütern „Mensch/Siedlung“, „Boden“ und „Wasser“ erweitert werden. Ferner müssen das Schalltechnische Gutachten und das Hydrogeologische Gutachten aktualisiert werden. 19.07.2021: Instagram Zur letzten Ortschaftsratssitzung wurde beschlossen, dass der Ortschaftsrat ab sofort auf Instagram eine weitere Plattform zur Information und Diskussion anbietet. Der Ortschaftsrat ist zu finden unter: https://www.instagram.com/ortschaftsrat_rueckmarsdorf/ Ortschaftsrat Steve Scheibe betreut inhaltlich die Seite. Wir feuen uns auf viele Rückäußerungen. Roger Stolze -Ortsvorsteher